Jean Frei  Revisions- und Treuhand AG
Suchen     Sitemap     Impressum     Kontakt  
 

 
 
 
 
Aktuelle Informationen
Neuregelung der Barauszahlungen aus der 2. Säule (01.01.2007)
Freizügigkeitsguthaben aus der 2. Säule (BVG) konnten bisher bei einem Wegzug ins Ausland bezogen werden. Ab dem 1. Juni 2007 ist ein Barbezug nicht mehr möglich, falls der Versicherte in einen EU- oder EFTA-Staat zieht.
 
Das bilaterale Abkommen mit der EU schränkt die Bezugsmöglichkeit von Freizügigkeitsguthaben aus der 2. Säule ein. Ab dem 1. Juni 2007 kann sich der Versicherte sein BVG-Freizügigkeitsguthaben bei einem definitiven Verlassen der Schweiz nicht mehr auszahlen lassen, sofern er in
 
- einen EU-Staat
- einen EFTA-Staat oder
- ins Fürstentum Liechtenstein
 
zieht. Dies gilt, sofern der Versicherte an seinem neuen Wohnort weiterhin obligatorisch für Alter, Invalidität und Hinterlassenenleistungen versichert ist. Den Nachweis hat der Versicherte zu erbringen. Eine Barauszahlung bleibt zulässig für:
 
- Kapitalleistungen bei Erreichen des reglementarischen/gesetzlichen Rücktrittsalters
- Überobligatorische Freizügigkeitsguthaben
- Vorbezug für den Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum
- Geringfügige Freizügigkeitsguthaben
- Selbständig Erwerbstätige (in der Schweiz, also vor der Ausreise!).
 
Die Gelder bleiben bis zum ordentlichen Rücktrittsalter in der Schweiz blockiert. Es steht dem Versicherten frei ein Freizügigkeitskonto bei einer Bank oder eine Freizügigkeitspolice bei einer Versicherungsgesellschaft zu eröffnen. Ansonsten wird das Geld an die Auffangeinrichtung BVG überwiesen.
 
Das Auszahlungsverbot gilt auch für Schweizer, die sich in einem EU-Staat niederlassen. Mit Ausnahme des Fürstentums Liechtenstein ist es zudem nicht möglich, sich das Freizügigkeitsguthaben an eine neue Vorsorgeeinrichtung im Ausland überweisen zu lassen. Ob diese Auszahlungssperre auch für Angehörige eines Drittstaates gelten ist noch offen.
zum Seitenanfang zum Seitenanfang     zurück zurück     Druckbare Version der Seite  Druckbare Version        aktualisiert: 03.08.2018